• DE

Juni - Pfingsten in Zandvoort

Nach dem Kurzurlaub am Edersee wollten wir die Pfingstferien am Meer verbringen. Was liegt da näher als die holländische Nordwestküste. Kurz entschlossen buchte ich einen Wohnmobilstellplatz auf dem Campingplatz "Strandcamping de Branding" (Youtube Video) in Zandvoort. Gleich nach Schulschluss machten wir uns auf den Weg.

Ein langer Stau direkt hinter der Grenze verzögerte die Anreise leider erheblich. Für die knapp 200 Kilometer brauchten wir fast 4 Stunden (Google Maps). Gleich nach der Ankunft und der Einrichtung auf dem uns zugewiesenem Stellplatz 1 erkundeten wir die Umgebung. Ein längerer Strandspaziergang mit einem Stopp in einer der vielen Strandbuden rundete den Tag ab. Obwohl der Campingplatz voll belegt mit vielen feiernden jungendlichen Campern war, fanden wir Entspannung bei weiteren Strandspaziergängen, Radtouren und chillen in der Sonne. So vergingen die Tage wie im Fluge. Die Rückfahrt am Dienstag nach Pfingsten erwies sich als unproblematischer als die Hinfahrt. Schon am frühen Nachmittag erreichten wir unser "Home".