• DE

Pfingsten - Campingurlaub in Harlesiel

Im vorgesehenen Zielgebiet Nordholland waren über Pfingsten alle Campingplätze ausgebucht und Stellplätze für Wohnmobile sind in den Niederlanden ohnehin kaum vorhanden. Daher wollten wir diese Tage in Ostfriesland verbringen. Begleitet von Liam war der Campingplatz Harlesiel unser Ziel (Google Maps). Über die A43, die überfüllte A1 und die fast leere A29 ging es schon am frühen Freitagnachmittag in Richtung Carolinensiel.

Trotz unserer frühen Ankunft waren fast alle Stellplätze für Wohnmobile belegt. Zudem sind diese sehr eng und ohne Grünfläche angelegt. So haben wir uns für einen der wenigen freien Plätze auf dem Campingplatz entschieden. Nachdem wir etwas über 100€ für die 4 Nächte bezahlt hatten, wies uns ein Mitarbeiter einen schönen Platz zu und erledigte den Stromanschluss. Gleich nachdem wir uns eingerichtet hatten erkundeten wir den schön angelegten Campingplatz und die nähere Umgebung.

Die nächsten Tage verwöhnte uns das Wetter mit herrlichem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen. Wir verbrachten viel Zeit auf dem Campingplatz, mit Spaziergängen am Strand und in Willys Strandbar. Sonntag spazierten wir dann nach Carolinensiel.